Crux.Titelmotiv.1800x900.jpg

CRUX - DAS SYMBOL DES KREUZES

 

3. August 2013 - 31. Oktober 2013

Als wichtigstes Symbol und Zeichen der christlichen Religion tritt es häufig in Erscheinung, aber auch im profanen Leben spielt es eine wichtige Rolle – das Kreuz. Der Südtiroler Künstlerbund und die Leitung des Diözesanmuseums Brixen stellen nun dieses Symbol in der Ausstellung „CRUX – Das Symbol des Kreuzes“ in den Mittelpunkt.


Ziel der Ausstellung ist es, sowohl eine aktuelle Sicht auf die Bedeutung des Kreuzes zu gewinnen als auch einen historischen Blick darauf zu werfen.

Dem Ruf der Ausschreibung des Südtiroler Künstlerbundes folgten zahlreiche Künstlerinnen und Künstler aus Süd- und Nordtirol. Die eingereichten Projekte sollten sowohl den Umgang mit dem Symbol des Kreuzes aufzeigen als auch einen aktuellen Blick auf die Bedeutung des Kreuzes richten. Von den eingesandten Projekten wurden 30 vom Kurator der Ausstellung Prof. Dr. Markus Neuwirth ausgewählt.


Ergänzt wird die Ausstellung mit einer Auswahl von historischen Objekten und Arbeiten moderner, bereits verstorbener Künstler.

Rainer_WilderMann.1800x900.jpg

MARTIN RAINER UND BRIXEN

 

10. April 2013 - 31. Oktober 2013

Beinahe 50 Jahre lebte und arbeitete der gebürtige Schnalstaler Bildhauer Martin Rainer in Brixen.

Die Hofburg Brixen widmet dem im letzten Jahr verstorbenen Künstler, der am 7. April dieses Jahres seinen 90. Geburtstag gefeiert hätte, einen der beiden wiedereröffneten Brixner­­-Räume. Gezeigt werden Werke, die einen besonderen Bezug zu Martin Rainers Wahlheimat Brixen haben.