AUSSTELLUNGEN

Vallazza-Dante.jpg

MARKUS VALLAZZA UND DANTE. DAS WERK IM WERK

 

29. Mai 2021 - 7. November 2021 

 

Markus Vallazza (1936–2019) gehört zu den vortrefflichsten Meistern und bedeutendsten Persönlichkeiten im Südtiroler Kunstschaffen. Mit seinem umfangreichen Gesamtwerk hat er sich weit über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht und große Auszeichnungen erhalten. Seine Ausstellungen waren in ganz Europa zu sehen. Zahlreiche Publikationen sind über ihn und von ihm erschienen. Anlässlich des 700. Todestages von Dante Alighieri wirft die Ausstellung in der Hofburg einen neuen Blick auf den Künstler und Grafiker Markus Vallazza und seine intensive, jahrelange Auseinandersetzung mit Dantes Divina Commedia. Gezeigt wird der Werdegang des Künstlers als Radierer bis zu seinem Opus magnum, den 100 Radierungen zur Divina Commedia, die er im Jahr 2000 fertigstellte. 

Valentin_3.1800x900-1800x900.jpg

HEILIGES UND HEILIGE ÜBER DEN PASS

 

17. Juli 2021 - 9. Jänner 2022

 

In einer Gemeinschaftsausstellung der Hofburg Brixen, des Augustinermuseums Rattenberg und des Museums Rablhaus Weerberg werden Besucherinnen und Besucher auf eine (museale) Pilgerreise geschickt, um den Formen religiöser Mobilität nachzuspüren.
Im Diözesanmuseum Brixen wird dabei das Hauptaugenmerk auf die lokale Heiligenverehrung gelegt, wobei vor allem „Exotenheilige“ in den Fokus rücken, deren Verehrung in Tirol weniger verbreitet ist. Die Pilgerwege ausgewählter Heiliger werden – ausgehend von einer grafischen Karte – anhand von Kunstwerken veranschaulicht, welche vom Mittelalter bis in die heutige Zeit datieren.