Verborgene Schätze – Tiroler Hinterglasmalerei 1550–1850

Die Kunst der Hinterglasmalerei war in Tirol über drei Jahrhunderte lebendig und kann somit auf eine lange Tradition verweisen. Eine erste Blütezeit erlebte sie im 16. Jahrhundert, um dann in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts ihren Höhepunkt zu erreichen. Von der Kunstgeschichte wurde dieses Thema bisher kaum berührt. Erstmalig präsentiert diese Ausstellung bisher „verborgene Schätze“ aus den Depots der Hofburg und einiger Sammlungen der Öffentlichkeit.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Hl. Johannes Baptist Hinterglasmalerei aus Tirol  um XXXX
Hl. Johannes Baptist
Hinterglasmalerei aus Tirol
2. Hälfte 18. Jh.