Kravogl Neujahrsentschuldigungskarte

Neujahrsentschuldigungskarte der Stadt Brixen für das Jahr 1849, Lithografie von Johann Kravogl

Obstgärten. Das Brixner „Pomarium“ im geschichtlichen und gartenbaulichen Kontext

Das Amt für Bau- und Kunstdenkmäler, die Hofburg Brixen und der Verlag Gunter Oettel laden herzlich zur Vorstellung des Buches Obstgärten. Das Brixner „Pomarium“ im geschichtlichen und gartenbaulichen Kontext, hrsg. von Jost Albert/Waltraud Kofler Engl/Erika Schmidt (= Forschungen zur Denkmalpflege in Südtirol, Bd. 8), Verlag Gunter Oettel 2018 ein.

Begrüßung
Dr. Johann Kronbichler, Direktor des Diözesanmuseums

Grußworte
Dr. Florian Mussner, Landesrat für Denkmalpflege

Zum Buch
Dr. Waltraud Kofler Engl, Direktorin des Amtes für Bau- und Kunstdenkmäler
Univ. Prof. Dr. Erika Schmidt, Technische Universität Dresden

Anschließend: Buffet „Aus dem Obstgarten“

Beginn: 18 Uhr
Eintritt frei

 


 

Inhalt des Buches

Jost Albert / Waltraud Kofler Engl / Erika Schmidt
Vorwort der Herausgeber

Waltraud Kofler Engl
Das Pomarium der ehemaligen Fürstbischöflichen Hofburg zu Brixen

Erika Schmidt
Baumgärten im gartenhistorischen Kontext. Eine Skizze

Irma Naso
Gewerblicher Obstanbau im Spätmittelalter. Beispiele aus dem nordwestlichen Italien des 14. und 15. Jahrhunderts

Kirsten Lott
Historische Anbaumuster, -systeme und -formen für Hochstamm-Obstbäume

Jost Albert
Historische Küchengärten und die Finessen der Obstkultur. Die vollkommene Verbindung des Schönen mit dem Nützlichen

Claudia Gröschel
Die Pomologie – ein Spezialthema innerhalb der gartenbaulichen Literatur. Beispiele aus der historischen Bibliothek der Österreichischen Gartenbau-Gesellschaft

Sanja Baric
Spurensuche nach alten Apfelsorten – wie molekulargenetische Untersuchungen dabei helfen können

Federico Tognoni
Bilder vom Reichtum an Früchten. Bartolomeo Bimbis Wirken am Hof der Medici

Jan Woudstra
Obstanbau in den königlichen Gärten von Schloss Hampton Court, London (1530–1842)

Manfred Handke
400 Jahre Obstkultur – Wiederherstellende Maßnahmen im Herrschaftlichen Obstgarten des Schlossparks Bad Homburg v. d. Höhe

Das Buch basiert auf den Referaten der wissenschaftlichen Tagung „Obstgärten: Produktionsstätten, Bedeutungsträger, Kulturdenkmale. Das Brixner ‚Pomarium‘ im geschichtlichen und gartenbaulichen Kontext“. Es ist im Fachhandel sowie direkt beim Verlag Gunter Oettel erhältlich.