Offene Weite – musikalische Andacht

Philipp Kronbichler, Pianist und Komponist, gibt nach mehreren Klavierabenden in der Hofburg Brixen am 23. Juli ein Konzert in der Kirche St. Jakob in Villnöß.

Programm
Philipp Kronbichler: Fuge über B-A-C-H
Johann Sebastian Bach: Fuge E-Dur BWV 878
Arvo Pärt: Für Alina
Philipp Kronbichler: Fuga brevis
John Cage: In a landscape
Arvo Pärt: Variationen zur Gesundung von Arinuschka
Philipp Kronbichler: Minroud

Montag, 23. Juli 2018
Beginn: 20.30 Uhr
Kirche St. Jakob, Villnöß
Eintritt frei

Philipp Kronbichler
Philipp Kronbichler wurde 1980 in St. Pölten geboren, durchlief eine Ausbildung als klassischer Konzertpianist an den Musikhochschulen in Salzburg, Wien und Köln bei Anton Czjzek, Noel Flores und Klaus Oldemeyer und beteiligte sich erfolgreich an verschiedenen Klavierwettbewerben. In den letzten Jahren widmete er sich verstärkt der Kammermusik sowie der Neuen Musik und gründete zusammen mit der Kölner Pianistin Jovita Zähl das pianoduo elaeis. Seit 2008 arbeitet er als Lehrbeauftragter an der Kölner Musikhochschule.
Philipp Kronbichler absolvierte Auftritte als Pianist und Komponist u.a. in Wien, Linz, Salzburg, Köln und New York, sowohl solistisch als auch mit Orchester (Wiener Kammerorchester, ORF Radio-Symphonieorchester und Bruckner-Orchester Linz), als Liedbegleiter und im Klavierduo.