Glaube in Zeichen und Bildern

Das Diözesanmuseum ist an und für sich ein Ort, an dem man den Bildern des Glaubens begegnet. Mit der Sonderausstellung soll das Augenmerk auf ganz besondere Heiligenverehrung, auf die kirchlichen Feste im Jahreskreis und auf das Wallfahrtswesen gelenkt werden. Die Volksfrömmigkeit spielt dabei eine bedeutende Rolle und wird in allen Facetten mit schönen und interessanten Objekten dokumentiert.

Kopie des Gnadenbildes von Maria Trens Öl auf Leinwand 1. Hälfte 18. Jh.
Kopie des Gnadenbildes von Maria Trens
Öl auf Leinwand
1. Hälfte 18. Jh.