Führungen

Stille und Besinnlichkeit erwarten die Besucherinnen und Besucher in der weihnachtlichen Hofburg. Besuchen Sie die Krippensammlung und die Ausstellung Tiroler Weihnacht mit Werken von J. B. Oberkofler. Der Christbaum im Kaisersaal bringt einen Hauch von Weihnachten in die ehemaligen Wohnräume.

Führungen können für Gruppen ab 10 Personen zu den Öffnungszeiten gebucht werden.

Führungen nach Vormerkung
Für Gruppen ab 10 Personen: 8 € pro Person (Eintritt und Führung)
Mit BrixenCard, MuseumobilCard, MuseumCard: 4 € pro Person (Eintritt und Führung)

Führungen für Schulklassen und Kindergruppen nach Vormerkung
Eintritt und Führung pro Schüler: 2,50 €

Information und Anmeldung

Führungen – auf Sie zugeschnitten

Führungen durch die Hofburg und/oder die Sonderausstellungen können für Gruppen ab 10 Personen von März bis Oktober 2017 zu den Öffnungszeiten gebucht werden. Eine rechtzeitige Anfrage ist erforderlich.

Führungen nach Vormerkung
Für Gruppen ab 10 Personen: 9 € pro Person (Eintritt und Führung)
Mit BrixenCard, MuseumobilCard, MuseumCard: 4 € pro Person (Eintritt und Führung)

Führungen für Schulklassen und Kindergruppen nach Vormerkung
Eintritt und Führung pro Schüler: 2,50 €

Information und Anmeldung

Internationaler Museumstag

Programm

11.30 Uhr: Führung durch die Hofburg in deutscher Sprache

13.30 – 16.30 Uhr: Es waren einmal … die Ansichtskarten
Für Kinder ab 6 Jahren
Wer erinnert sich noch an den Moment, als während der Ferien Ansichtskarten für Verwandte und Freunde ausgesucht, geschrieben und frankiert wurden? Am Nachmittag gestalten Kinder ihre eigenen Ansichtskarten, schreiben Text und Adresse und überraschen Großeltern, Verwandte und Freunde mit ganz besonderen Postkartengrüßen.

Eintritt frei

Informationen zum Internationalen Museumstag in den anderen Museen Südtirols finden Sie hier:
http://www.provinz.bz.it/museen/themen/internationale-museumstag.asp

 

Der hl. Josef in der Kunst

Die Themenführung konzentriert sich auf verschiedene Darstellungen des hl. Josef in der mittelalterlichen und barocken Kunst.

19. März 2015, 15 Uhr

Glantschnigg_RuheaufderFlucht
Ruhe auf der Flucht nach Ägypten, Ulrich Glantschnigg, um 1710

Ulrich Glantschnigg (1661–1722)

Ulrich Glantschnigg war Anfang des 18. Jahrhunderts der bedeutendste Maler in Bozen und hinterließ in der Stadt und darüber hinaus ein umfangreiches Werk. Die Ausstellung in der Hofburg zeigt hauptsächlich religiöse Themen sowie Porträts aus dem Schaffen des Künstlers.

 

Führungen

Juni, Juli, August, September und Oktober: jeden Samstag um 11 Uhr

 

Aus organisatorischen Gründen ist für Gruppen ab 10 Personen eine Anmeldung erwünscht.