Brixen vor 901 – Archäologische Streiflichter

Die archäologische Ausstellung stellt die wechselvolle Geschichte der Besiedlung des Brixner Raumes von den Anfängen bis zur Stadtwerdung dar – 10.000 Jahre in einem Streifzug.

Nach einer Einführung über Forschungsgeschichte und naturräumliche Gegebenheiten präsentiert die Ausstellung zehn historische Themenkreise als einen Ausflug zurück in die Vergangenheit.

Am Anfang steht das Entstehen der Stadt Brixen im Mittelalter, am Ende das Leben der Jäger und Sammler der Mittelsteinzeit. Dazwischen die wechselvollen Perioden von Frühmittelalter und Spätantike über Römerzeit, Eisenzeit, Bronzezeit und Kupferzeit zur Jungsteinzeit. Die wichtigsten und schönsten Objekte der jüngsten Grabungserfolge illustrieren diesen spannenden Gang der Geschichte.